Company Logo

Reglement für das Fussballturnier:

 

  1. Es gibt keine Einschränkungen bezüglich Wohnort oder Schulort der Teilnehmer/innen.

  2. Teilnahmeberechtigt für das Schüler/Innen-Turnier sind:
    Schülerinnen und Schüler, welche die obligatorische Schulzeit noch nicht beendet haben. (Bis und mit 9. Schuljahr).

  3. Die Schüler und Schülerinnen werden (bei genügend Anmeldungen) in sechs Kategorien unterteilt:

    Kategorie A:
    Es sind nur Schüler der 1. bis und mit 3. Klasse spielberechtigt.
    Kategorie B:
    Es sind nur Schülerinnen der 1. bis und mit 3. Klasse spielberechtigt.
    Kategorie C:
    Es sind nur Schüler der 4. bis und mit 6. Klasse spielberechtigt.
    Kategorie D: Es sind nur Schülerinnen der 4. bis und mit 6 Klasse spielberechtigt.
    Kategorie E: Es sind nur Schüler der 7. bis 9. Klasse (inkl. 4.Sek. und 4. Bez.) spielberechtigt.

    Kategorie F:

    Es sind nur Schülerinnen der 7. bis 9. Klasse (inkl. 4. Sek. und 4.Bez.) spielberechtigt

  4. Gemischte "Mixed" Mannschaften des Schüler/Innen-Turniers spielen in den Schülerkategorien.

  5. Eine Mannschaft besteht aus 6 Spielern, inklusive einem Torwart, und max. 2 Ersatzspielern. Das Auswechseln der Spieler ist während des ganzen Spieles erlaubt. Mannschaften mit mehr als 8 Spielern werden nicht zum Turnier zugelassen.

  6. Für Schüler/Innen-Mannschaften gibt es keine Beschränkung der Anzahl Aktiv-Fußballer.

  7. Vorgeschrieben sind Turnschuhe oder Nockenschuhe. Schuhe mit auswechselbaren Nocken, auch Kunststoffnocken, sind nicht gestattet.

  8. Die Spieldauer beträgt 14 Minuten, kein Seitenwechsel. Die Spieldauer kann jedoch je nach Bedarf von der Jury abgeändert werden.

  9. Bei Punktgleichheit nach der Vorrunde entscheidet das Penalty-Schießen, die Tordifferenz wird nicht berücksichtigt, 5 Spieler der beteiligten Mannschaften treten einen Penalty.

  10. Mannschaften, die nicht, oder zu spät, zu einem Spiel erscheinen, verlieren das angesetzte Spiel mit 0:3 Forfait.

  11. Mannschaften die das Reglement missachten verlieren das Betroffene Spiel mit 0:3 Forfait.

  12. Grobe Fouls werden mit Spielausschluss bestraft.

  13. Schiedsrichterentscheide und Entscheide der Jury sind endgültig und unanfechtbar.

  14. Proteste können gegen eine Kaution von 20.- bei der Jury eingelegt werden. DerEntscheid der Jury ist endgültig.
    Bei Ablehnung des Protestes verfällt die Kaution an den Veranstalter.

  15. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers.

  16. Im Übrigen gelten die allgemeinen Regeln des Schweizerischen Fußballverbandes (SFV).

  17. Reglementänderungen können von der Jury jederzeit vorgenommen werden.

 




Powered by Joomla!®. Designed by: Sven Wagner für tsv-zufikon